WAS IST DER EXCIMER LASER?

WAS IST DER EXCIMER LASER?

WAS IST DER EXCIMER LASER

Die Laserbehandlung des Auges ist eine der am häufigsten angewandten Methoden der letzten Jahre. Insbesondere wird der Excimer-Laser seit mehr als 20 Jahren bei der Behandlung vieler Brechungsfehler des Auges eingesetzt. Diese Behandlungsmethode wird mit einem Gerät namens Excimer Laser durchgeführt. Diese Vorrichtung erzeugt ultraviolettes Licht mit einer Wellenlänge von 193 nm unter Verwendung von ArF-Gas. Die Excimer-Laserbehandlung wird üblicherweise zur Behandlung von Myopie, Astigmatismus und Hyperopie eingesetzt. Diese Methode ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden.

WER IST FÜR DEN EXIMER-LASER GEEIGNET?

Die Excimer-Behandlungsmethode kann bei Patienten über 18 Jahren, deren Dioptrien sich seit dem letzen Jahr nicht mehr als 0,50 verändert haben angewandt werden. Myopie bis -9,0 und Hyperopie und Astigmatismus bis + 5,0 kann hiermit behandelt werden. Excimer kann bei Patienten mit einer ausreichenden Hornhautdicke angewendet werden, es sollten jedoch keine Rheuma, Diabetes, andere Beschwerden und  Augenerkrankungen auftreten. Bei der Excimer-Laserbehandlung ist es wichtig, das Auge vor der Operation zu untersuchen. Die Excimer-Laserbehandlung kann bei Personen mit Brechungsfehlern im Auge angewendet werden. Die wichtigsten Symptome von Brechungsfehlern sind Augenschmerzen, Unbehagen und Sehstörungen. Sehstörungen wie Kurz- und Weitsichtigkeit oder Astigmatismus sind Brechungsfehler.

WER IST NICHT GEEIGNET?

Die Excimer-Behandlung wird nicht bei allen Patienten angewendet. Patienten die diese Behandlung nicht haben können sind unten gelistet:

  • Patienten mit Rheuma
  • Patienten mit Diabetes
  • Schwangere Frau
  • Stillende Frauen
  • Patienten mit Keratokonus
  • Patienten mit Augendruck (partiell)
  • Patienten mit Katarakt

ÜBER DIE EXCIMER-BEHANDLUNG

Vor und nach einer Excimer-Laserbehandlung sind einige Punkte zu beachten.

VOR DER BEHANDLUNG:

  • Es ist nicht schädlich, am Tag der Behandlung zu essen.
  • Wenn regelmäßig Medikamente eingenommen werden, sollte der Arzt informiert werden.
  • Augen Make-up sollte am Tag der Operation nicht angewendet werden.
  • Parfüm sollte am Tag der Behandlung nicht verwendet werden.

BEHANDLUNGSPROZESS:

  • Sie erhalten bis zu 45 Minuten vor der Operation ein Beruhigungsmittel. Der Grund für dieses Medikament ist die Verringerung der Aufregung.
  • Vor der Operation werden Sie aufgefordert, ein Haarnetz und ein Hemd zu tragen, um eine sterile Umgebung zu gewährleisten. Es werden ebenso nur Hausschuhe getragen, die in dem OP- Bereich verwendet werden.
  • Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, legen Sie sich auf den Rücken des Laserbetts und halten den Kopf gerade. Danach wird eine antiseptische Lösung auf Ihre Augenlider aufgetragen und ein steriles Tuch abgedeckt. Dann wird die Behandlung entsprechend der Methode verwirklicht. Die Operation ist komfortabel und kurz.
  • Nach der Behandlung werden Ihrem Auge Antibiotikatropfen zugesetzt, und Sie können nach 30 Minuten Wartezeit nach Hause zurückkehren.

NACH DER OPERATION:

  • Es ist üblich, dass Sie nach der Excimer-Behandlung verschwommen sehen. Nach dem Eingriff können Sie bis zu 2 Stunden lang stechen, tränen und brennen empfinden.
  • Schmerzen treten nach dem Eingriff selten auf und können mit einem milden Schmerzmittel gelindert werden.
  • Nach dem Eingriff sollten Sie sich nicht die Augen reiben.
  • Sie sollten Ihr Gesicht direkt nach der Operation nicht waschen.
  • Schauen Sie nicht direkt auf den Fernseher oder Computer und lesen Sie keine Bücher oder Zeitungen.
  • Nehmen Sie kein Bad und waschen Sie sich nicht das Gesicht.
  • Sie müssen am Tag nach der Behandlung kurz im Krankenhaus untersucht werden. Nach dieser Überprüfung können Sie Ihr normales Leben fortsetzen.
  • Sie müssen in der ersten Woche und im ersten Monat nach dem Eingriff zur Nachkontrolle kommen.
  • Sie sollten 10 Tage nach dem Eingriff kein Make-up verwenden und 20 Tage lang nicht in das Meer und den Pool eintauchen.
  • Sie können nach der Kontrolluntersuchung ein Bad nehmen, aber Sie sollten vermeiden, dass Shampoo und Seife in Ihre Augen gelangen.