PRESBIOPIE-LASER

PRESBIOPIE-LASER

PRESBIOPIE-LASER

Die Presbyond-Laserbehandlung ist eine Lasermethode, die bei Personen mit starken Brechungsfehlern angewendet wird. Diese Lasermethode, auch Presbylasik genannt, kann Sehstörungen beseitigen. Presbyond-Störungen treten in der Regel altersabhängig auf. Dieses Unbehagen, das nach dem 45. Lebensjahr aufgrund der nachlassenden Elastizität der Linse auftritt, ist in Wirklichkeit auf die natürliche Alterung zurückzuführen. Nach dem 40. Lebensjahr wächst das Auge alle 10 Jahre um +1. Im Alter von 50 Jahren +2 , im Alter von 60 und +3. Dies macht es für Menschen sehr schwierig, die nähere Umgebung zu sehen. Leider ist Presbyond keine verzögerbare Krankheit. Dies ist eine Krankheit, die bei jedem älteren Menschen auftreten kann, da sie mit dem Alter zusammenhängt. Dieses Unbehagen ist genauso natürlich wie das Bleichen der Haare. Nach diesem Alter müssen die Patienten zusätzlich zu ihrer Brille eine Lesebrille tragen. Presbyond-Laserbehandlung wird angewendet, um solche Zustände zu beseitigen.

WAS SIND DIE SYMPTOME DIESER KRANKHEIT?

Presbyond-Patienten haben Schwierigkeiten, Objekte näher als 50 cm zu sehen. Deshalbhalten sie diese genrell immer fern um besser sehen zu können. Diese Situation kann Kopfschmerzen verursachen. Presbyond ist eine Standarderkrankung und kann bei jedem Patienten gesehen werden.

WAS IST DIE PRESBYOND-LASER-BEHANDLUNG?

Die Presbyond-Lasertherapie ist die zuverlässigste Methode der Welt für Sehstörungen des nahen Sehens. Diese Behandlungsmethode ist physiologisch für Patienten optimiert. Diese Methode erzielt einen guten Erfolg bei der Beseitigung des Problems der Nahsicht. Fachärzte führen zunächst eine detaillierte Augenuntersuchung durch und analysieren anschließend, ob der Patient für diese Laserbehandlung geeignet ist. Mit diesem Verfahren werden optische Systeme für ein breites Sichtfeld modifiziert. Die Methode verbessert die Sicht für Nah-, Mittel- und Ferndistanz.

IST DIE PRESBYOND LASER BEHANDLUNG KOMPLIZIERT? WER KANN SIE NUTZEN?

Die Presbyond-Laserbehandlung ist keine schwierige Operation. Diese Operation kann angewendet werden bei:

  • Patienten über 40 Jahren, die eine Brille für nah und fern (beides) verwenden.
  • Patienten, die ihre Brille loswerden wollen
  • Patienten mit Myopie, Hyperopie und Astigmatismus können ebenfalls von dieser Behandlung profitieren.

Diese Laseroperation wird nach den personalisierten Profilen der Patienten durchgeführt. Im Gegensatz zu anderen Augenbehandlungen für den Nahbereich ist vorgesehen, dass das dominierende Auge das Ferne und das andere nicht dominierende Auge das Nahe sieht. Beide zusammen können den Zwischenabstand sehen. Die Patienten können innerhalb weniger Tage wieder ihrem täglichen Leben beitreten. Nur am ersten Tag können sie Nebenwirkungen wie Brennen, Stechen und Schmerzen haben. Dies ist aber völlig normal und vorübergehend.

WAS SIND DIE VORTEILE?

  • Dank der Lokalanästhesie mit Tropfen ist die Behandlung in wenigen Minuten abgeschlossen.
  • Der Patient kann unmittelbar nach der Operation wieder ins soziale Leben zurückkehren. Nach 5 Stunden Brennen kann der Patient die täglichen Aufgaben problemlos ausführen.
  • Wenn der Patient Myopie oder Hyperopie hat, kann er in derselben Sitzung behandelt werden.